Erweiterung Einsatzliegenschaft Afghanistan

NATO Streitkräfte, Mazar-e-Sharif, Kunduz, Faizabad, seit 2006

Errichtung von Wohngebäuden, Krankenhaus, Wirtschaftsgebäude und Start- und Landebahn

Projektbeschreibung

Im Rahmen des Einsatzes der Bundeswehr und der NATO in Afghanistan werden im Bereich der Standorte Mazar-e-Sharif, Kundus und Faizabad zahlreiche Infrastrukturmaßnahmen umgesetzt. Die Baumaßnahmen müssen auf wasserempfindlichen, kollapsanfälligen Lössböden realisiert werden. Die Erdbebenbelastung in dieser Zone erreicht eine Peak Acceleration bis 5 m/s². Starkregen am Rande des Hindukush-Gebirges waren eine besondere Herausforderung.

Fakten

  • Erdbau mit stark erosionsanfälligen Böden
  • setzungsanfällige Sedimentböden (Löss)
  • extreme klimatische und kulturelle Randbedingungen
  • hohe Erdbebenaktivität

Unsere Leistungen

  • Erdbebenklassifikation und Beratung Erschütterungsschutz
  • Baugrund- und Gründungsgutachten
  • Geotechnische Spezialversuche vor Ort und im Labor
  • Planung der Oberflächenentwässerung
  • Fachbauüberwachung vor Ort über mehrere Jahre