Konzerthaus München

Staatliches Bauamt München 1, zwischen Atelier- und Grafinger Straße, seit 06/2017

Neubau des Konzerthauses in München-Haidhausen

Projektbeschreibung

Zentraler Bestandteil des „Werksviertels“, südöstlich des Ostbahnhofs, soll das neue Konzerthaus mit zwei Konzertsälen mit insgesamt ca. 2.400 Sitzplätzen werden. Geplant sind mehrere Untergeschosse und eine Gründung in ca. 15 m Tiefe in den tertiären Ablagerungen. Hierfür war eine eingehende geotechnische Beratung zur Ausführung und Optimierung der Gründung sowie zur Ausführung Baugrubenumschließung erforderlich. Ein wesentlicher Aspekt hierbei ist auch die Baugrund-Tragwerk-Interaktion bei der Herstellung des Gebäudes im innerstädtischen Bereich.

Bildmaterial: Cukrowicz Nachbaur Architekten ZT

Fakten

  • geplante Abmessungen der Baugrube ca. 60 x 120 m
  • geplante Baugrubentiefe ca. 15 m
  • Gründung in tertiären Ablagerungen
  • Baugrubensicherung mit verformungsarmem Verbau

Unsere Leistungen

  • Aufstellung Erkundungskonzept und Ausschreibung Bohrarbeiten
  • Überwachung der Erkundungsarbeiten
  • Erstellung Geotechnischer Bericht
  • Geotechnische Beratung während der Planung und Ausführung