Erneuerung Tunnel Wittighausen

DB Netz AG, Würzburg, 2017 - 2019

Querschnittsaufweitung des Tunnels Wittighausen

Projektbeschreibung

Aufgrund der fortschreitenden Verschlechterung der Bauwerkssubstanz war eine Erneuerung des 138 m langen Eisenbahntunnels Wittighausen erforderlich. In diesem Zusammenhang soll eine Aufweitung des Tunnelquerschnitts zur Anpassung der Gleislage mit derzeitigem Gleisabstand von 3,55 m auf 4,0 m erfolgen. Zusätzlich werden die Voreinschnitte verbreitert und der Geländesprung mit einer Spritzbetonschale und einer dauerhaften Bodenvernagelung gesichert.

Fakten

  • 138 m langer Eisenbahntunnel
  • Gewölberückbau und Spritzbetonausbau
  • Querschnittsaufweitung des Tunnels und der Voreinschnitte
  • Böschungssicherung mit 75° steilen Nagelwänden

Unsere Leistungen

  • bautechnische Prüfung der Ausführungsplanung
  • Beratung des Bauherrn in geotechnischen Fragestellungen