Kienlesbergbrücke, Ulm

SWU Verkehr GmbH, Ulm, 08/2015 – 03/2018

Beratung und Fachbauüberwachung für eine integrale Brücke im Bereich Ulm Hbf

Projektbeschreibung

Die Kienlesbergbrücke mit einer Länge von ca. 270 m wurde als integrales Bauwerk mit fünf Feldern inmitten der Gleisanlagen des Ulmer Hauptbahnhofs realisiert. Das südliche Widerlager sowie einige der Stahlstützen wurden u.a. mit in Kalkstein eingebundenen Großbohrpfählen tiefgegründet. Die nördlichen Fundamente wurden unter Berücksichtigung des stark verkarsteten Felshorizonts als Flachgründung ausgeführt.

Fakten

  • Integrales Bauwerk im Innenstadtbereich
  • Gesamtlänge: 270 m
  • Hauptspannweite: ca. 75 m
  • Kosten: ca. 16 Mio. €

Unsere Leistungen

  • Beratung in allen geotechnischen Fragen
  • Mitwirkung bei der Planung
  • Konzeption von Baugrunderkundungen inkl. Geophysik
  • Konzept Karsterkundung und -sanierung
  • Abnahme der Bohrpfähle, Anker und Nägel